Babymassage – Geborgenheit durch Berührung

Berührung ist seelische Nahrung. Die Botschaft der Hände und des Herzens versteht jedes Baby instinktiv. Regelmäßig massierte Babys sind ausgeglichener, schreien seltener, schlafen besser und entdecken ihre Welt aufmerksam und neugierig.

Durch die Babymassage wird die körperliche und seelische Entwicklung gefördert und gestärkt. Die wichtige Eltern-Kind-Bindung wird durch die stetige liebevolle Zuwendung sowie dem Haut- und Blickkontakt bei der Massage positiv unterstützt und setzt so den Grundstein für die Entstehung des Urvertrauens.

Im kleinen Kreis genießen Mamas wie Babys eine kleine Auszeit vom Babyalltag. Indem ihr euch beim Massieren vollkommen auf das Gefühl der Berührung einlasst, schenkt ihr eurem Kind – und gleichzeitig euch selbst – ein hohes Maß an Entspannung, Sinnes- und Körpererfahrung, viel Spaß und Freude.

Babymassage…

  • … fördert die Sinneswahrnehmung eures Babys.
  • … beugt Koliken und Bauchschmerzen vor.
  • … fördert die Verdauung.
  • … stärkt das Immunsystem.
  • … entspannt die Muskeln.
  • … kann bewirken, dass sich der Kreislauf eures Babys stärkt.
  • … fördert das Körperbewusstsein.

In unseren gemeinsamen Stunden erlernen wir die Grundtechniken der harmonischen Babymassage. Wir lernen die Babymassage als bewusste und respektvolle Behandlung kennen, die auf wunderbare Weise die sprachliche Kommunikation mit unserem Kind erweitert.

Die Babymassage ist geeignet für Babys ab der sechsten Woche bis ins Krabbelalter
Der Kurs beinhaltet fünf Termine à 60 Minuten und kostet 50 € (Massageöl wird gestellt).

Annabell Weber, Hebamme